ABW academy

„Voraussetzungen und Berechnung einer ASVG-Pension“

ONLINE- SEMINAR

Liegt der Pensionsstichtag im Jahr 2021, ist eine vorzeitige Alterspension bei 45 Beschäftigungsjahren abschlagsfrei. Wie ist die Rechtslage bei einem nach dem 31. Dezember 2021 liegenden Stichtag? Wann besteht bei einem im Jahr 2022 liegenden Stichtag Abschlagsfreiheit und wann nicht? Wann besteht Anspruch auf einen Frühstarterbonus? Auf diese und andere Fragen gibt es im Seminar „Voraussetzungen und Berechnung einer ASVG-Pension“ Antwort.

Themenschwerpunkte

  • Hacklerpension: wann abschlagsfrei und wann nicht?
  • Wann bei Stichtag nach dem 31.12.2021
  • Versicherungszeiten:
  • auf Grund einer Beschäftigung
  • Kindererziehungszeiten
  • Freiwillige Versicherung für studierende Kinder
  • Option für geringfügig Beschäftigte (bringt für Pensionshöhe sehr wenig)
  • Schulzeiteneinkauf (wann zu empfehlen und wann nicht)
  • Anspruchsvoraussetzungen für die einzelnen Alterspensionen
  • normale Alterspension
  • Hacklerpension (für Akademiker in Zukunft kaum mehr möglich)
  • Korridorpension für Akademiker meist nur über Schulzeiteneinkauf erreichbar
  • Schwerarbeitspension (Judikatur zur Schwerarbeit)
  • Berufsunfähigkeitspension (Invaliditätspension)
  • bei Berufsschutz (zumutbarer sozialer Abstieg)
  • ohne Berufsschutz
  • bei Tätigkeitsschutz (für Frauen derzeit irrelevant)
  • Rehabilitationsgeld
  • Entziehung des Rehabilitationsgeldes, weil dauernde Invalidität vorliegt – was nun?
  • Berufsunfähigkeitspensionist erreicht Regelpensionsalter
  • Hinterbliebenenpensionen
  • Pensionsberechnung
  • Abschläge im Pensionskonto
  • Berechnung einer Berufsunfähigkeitspension, einer Korridorpension, einer Hacklerpension, einer Schwerarbeitspension
  • Wann ist eine Hacklerpension abschlagsfrei und wann nicht?
  • Berechnungsbeispiel: Korridorpension mit 62 Jahren, mit 63 Jahren oder Pensionsantritt erst zum Regelpensionsalter (Differenz brutto und netto)
  • Berechnung der Hinterbliebenenpensionen
  • Höherversicherung
  • Versicherungszeiten in Österreich und im Ausland
  • Ausgleichszulage und Ausgleichszulagenbonus (für Personen mit vielen Beschäftigungsjahren höher)

TEILNEHMERKREIS:

Personalverrechnung
Steuerberater
Lohnverrechnung
Behörden/ Institutionen / Organisationen
Beratungsstellen
Versicherungen
Fach-Mitarbeiter/Angestellte

Konzept:

Online:

  • Internes System oder Zoom Conference
  • Live – Übertragung (Live-Stream)
  • Seminarpräsentation/Unterlagen in elektronischer Form

Anerkennung/ Nachweis:

  • Zertifikat in elektronischer Form
  • Teilnahmebestätigung in elektronischer Form (zur Vorlage bei
    Approbation)

Methode:

  • Praxisorientiert
  • Intensiver Austausch zwischen Referenten und Teilnehmern
  • Diskussion
  • Frage/Antwort über die Chat-Funktion oder Live-Einschaltung für
    die direkte Kommunikation

BROSCHÜRE ZUM SEMINAR

Alle Informationen zu diesem Seminar finden Sie auch in unserer Broschüre.

SEMINARBERATUNG UND INFORMATION

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren Seminaren und Programmen. Rufen Sie uns an.

  • +43 (0) 463 276 046
  • +43 660 208 7875
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on vk
Share on reddit
Share on tumblr
Share on stumbleupon
Share on skype
Share on digg
Share on email

Termine

04.11.2021
(Anmeldefrist 29.10.2021)
09:00 – 16:00 UHR

REFERENT / IN:
Dr. Erika Marek

Viele Jahre in der Sozialversicherungsabteilung der
Arbeiterkammer Wien tätig und vorwiegend mit Fragen der
Pensionsversicherung befasst; Referentin bei Seminaren sowohl
für Personalleiter als auch für Betriebsräte und
Interessenvertreter;
Autorin des Buches „Altersteilzeit in Frage und Antwort”

Teilnahmegebühr

€ 298.- exkl. Ust / pro webseminar

(Ermäßigungen/Sonderkonditionen unter: office@abwacademy.eu)

Close Menu
shares
error: Inhalt ist geschützt !!